Spielbericht Herren

5. September 2021
TuS Knittelsheim
1:1
SV Minfeld

Nach dem Heimdebakel gegen den FC Lustadt war der SVM beim TuS Knittelsheim auf Wiedergutmachung aus. Auf dem Kunstrasenplatz des TuS begann das Spiel ausgeglichen, doch im Laufe der Zeit erspielte sich die Heimmannschaft immer mehr Chancen, aber die Defensive um den omnipräsenten Kapitän Conrad Kühnast schaffte es immer wieder ein Körperteil in die Schüsse der Gastgeber zu werfen. Die erste Hälfte endete somit torlos.

In der zweiten Hälfte war es dann der SVM, der das erste Tor erzielen konnte. Nach einem Freistoß in den Sechzehner prallte der Heimkeeper mit den eigenen Verteidiger zusammen, woraufhin der Ball vor die Füße von Julian Müller fiel, der diesen in das verwaiste Tor schob (58. Minute). Wie beim 0:1-Auswärtssieg in Hochstadt waren die letzten 30 Minuten des Spiels ein einziger Abnutzungskampf. Die Mannschaft ging auf dem Zahnfleisch, drei verletzungsbedingte Wechsel in der Abwehrkette sind bezeichnend dafür. Im Gegensatz zum ersten Saisonspiel konnte der SVM jedoch nur einen Punkt ins Ziel retten, da Knittelsheim in der 68. Minute ausglich. Ein Heimstürmer verschaffte sich mit zwei schnellen Haken einen Vorsprung und schloss kalt ins untere Eck ab. Gegen Ende der Partie hatte der TuS noch zwei Großchancen auf den Sieg. Erst fischte Torwart Florian Blocher einen Schuss aus dem oberen Eck, in der Nachspielzeit schoss dann ein Heimstürmer freistehend aus zehn Metern in den Fangzaun. Trotz der Führung kann man am Ende mit einem Punkt in Knittelsheim gut leben.

Weitere Beiträge

3. Dezember 2021

Winterpause für die Jugend

Die Jugend des SV Minfeld geht mit 2 Tabellenführern in die Winterpause.
28. November 2021
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Herxheimweyher – SV Minfeld II
22. November 2021

Weiterbildung für unsere Jugend

Trainerausbildung: Bambini- & F-Jugendtrainer