Spielbericht Herren

19. September 2021
VTG Queichhambach
2:0
SV Minfeld

Am 6. Spieltag war der SVM zu Gast bei der VTG Queichhambach, die unerwartet schlecht in die Saison gestartet war und einen Punkt hinter dem SVM rangierte. Das Spiel begann dann denkbar ungünstig für den SVM, denn nach sechs Minuten geriet man bereits in Rückstand. Bei einem Zweikampf im Mittelfeld spitzelte ein Minfelder den Ball unglücklich in den Lauf eines Queichhambachers, der noch zwei Meter hinter der herausgerückten Abwehrkette stand und frei vor dem Tor einschob. Nach einer halben Stunde hatte der SVM dann die größte Chance auf den Ausgleich. Nach einer Flanke von Marvin Schöttinger köpfte Fabian Seringer, doch der Heimtorwart konnte den Ball zur Ecke abwehren. Fast im direkten Gegenzug kassierte man das 2:0 (33. Minute). Der SVM hatte den Ball eigentlich schon geklärt, aber da man sich gegenseitig behinderte, konnte ein VTGler sich den Ball schnappen und querlegen, wo der Stürmer nur noch einschieben musste.

In der zweiten Hälfte zeigte der SVM eine Leistungssteigerung, jedoch sollte sich das Ergebnis nicht mehr ändern. Beste Chance des SVM war ein Freistoß von Fabian Seringer, den der Heimtorwart aus dem oberen Eck fischte.

FC Viktoria Neupotz II
1:0
SV Minfeld II

Weitere Beiträge

19. Oktober 2021
Spielbericht

Spielbericht Herren

VfB Hassloch - SV Minfeld
TSV Landau e. I. - SV Minfeld II
10. Oktober 2021
Spielbericht

Spielbericht Herren

1. FC 08 Hassloch - SV Minfeld
SV Minfeld II spielfrei
22. September 2021
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Minfeld - 1. FC 08 Hassloch