Spielbericht Herren

27. Oktober 2021
TSG Jockgrim
7:0
SV Minfeld

Am vorgezogenen 17. Spieltag war der SVM am Mittwochabend zu Gast beim Tabellenführer aus Jockgrim. Aufgrund zahlreicher verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle hatte der SVM nur 13 Spieler zur Verfügung, darunter 4 Spieler aus dem Kader der zweiten Mannschaft. Auf dem großen Rasenplatz erwartete der Aufstiegsfavorit den SVM, eine Mannschaft gespickt mit mehreren Spielern die bereits oberhalb der Bezirksliga gespielt haben. Die TSG war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und bereits nach 9 Minuten mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit stand der SVM stabiler und sorgte dafür, dass es mit dem 2:0 in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Hälfte schwanden die Kräfte beim SVM und so kassierte man nach und nach noch 5 Gegentore. Trotz des klaren Ergebnisses blieb die Mannschaft jederzeit fair und gab sich nicht auf, sondern zeigte Kampf- und Einsatzbereitschaft über die gesamten 90 Minuten. Hervorzuheben sind die Leistung von Torwart Florian Blocher, der ein höheres Ergebnis verhinderte, und die Unterstützung der Spieler aus der zweiten Mannschaft, die trotz der widrigen Ausgangslage sich mit vollem Einsatz einbrachten. Dass die Spiele gegen die TSG in der kommenden Abstiegsrunde nicht berücksichtigt werden, macht die Niederlage auch ein wenig verschmerzbar.

Weitere Beiträge

12. Juni 2022

Trainer und Betreuer gesucht!

Jetzt Jugendtrainer:in werden
5. Juni 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Minfeld - ASV Maxdorf
29. Mai 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SC Bobenheim-Roxheim - SV Minfeld