Spielbericht Herren

15. Mai 2022
ESV Ludwigshafen
3:0
SV Minfeld

Am 7. Spieltag der Bezirksliga Abstiegsrunde war der SVM zu Gast beim ESV Ludwigshafen, der das Hinspiel mit 1:4 für sich entscheiden konnte. Bei sommerlichen Temperaturen lief der SVM abermals personell auf dem Zahnfleisch, so dass mehrere Spieler aus der zweiten Mannschaft an Bord waren. Auf dem kleinen, schwer bespielbaren Naturrasen gingen die Eisenbahner den tief stehenden SVM früh an, was dem SVM jedoch keine Probleme bereitete, sodass der SVM zu Beginn kaum Chancen zu lies. Der SVM hatte dann auch die erste große Chance des Spiels, allerdings schoss Marius Schwind den Ball knapp über das Tor. Mitte der ersten Hälfte musste Torwart Florian Blocher dann erstmals eingreifen und konnte im direkten Duell mit dem Angreifer das 1:0 verhindern. In der 31. Minute gingen die Eisenbahner dann jedoch nach einem vermeidbaren Eckball durch einen Kopfball ins lange Eck in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte der ESV dann das 2:0 als ein Pfostenabpraller ins leere Tor geschoben wurde.

 

In der zweiten Hälfte machten sich die sommerlichen Verhältnisse bemerkbar und das Spiel flachte ab. Die Entscheidung fiel dann in der 60. Minute als der ESV einen Elfmeter zugesprochen bekam. Blocher konnte diesen zwar parieren, gegen den Nachschuss war er allerdings machtlos. Der SVM hatte kurz vor Ende der Partie noch die Chance zur Ergebniskosmetik, doch der Schuss von Timo Laubscher verfehlte das Tor knapp. Insgesamt zeigte der angeschlagene SVM nach dem offiziellen Abstieg eine engagierte Leistung und ist gewillt in den letzten Spielen mit ähnlichen Leistungen sich ordentlich aus der Liga zu verabschieden.

Weitere Beiträge

12. Juni 2022

Trainer und Betreuer gesucht!

Jetzt Jugendtrainer:in werden
5. Juni 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Minfeld - ASV Maxdorf
29. Mai 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SC Bobenheim-Roxheim - SV Minfeld