Spielbericht Herren

14. August 2022
SV Minfeld
4:4
TuS Schaidt

Im ersten Heimspiel in der neuen A-Klassen Saison stand das Derby gegen den TuS Schaidt an. Bereits in der fünften Minuten begann das Spektakel als die Gäste einen Elfmeter verwandelten. Nach der Gästeführung war keine Minute gespielt als Julian Müller im Strafraum des TuS von den Beinen geholt wurde. Fabian Seringer verwandelte gewohnt souverän zum 1:1. In der 10. Minute bekam der SVM dann einen Freistoß an der äußeren Strafraumgrenze zugesprochen. Marvin Schöttinger zog den Ball in die Mitte, wo Conrad Kühnast den Ball über die Torlinie bugsierte. Nur kurze Zeit später schlugen die beiden wieder zu, dieses Mal verwertete Kühnast einen Eckball von Schöttinger (16. Minute). In der 28. Minute fühlten sich einige an das freitägliche Elfmeterturnier des SVM erinnert, denn es gab den bereits dritten Elfmeter des Spiels, diesmal wieder für den TuS. Die Anhängerschaft des SVM hatte das Foulspiel außerhalb des Strafraums verortet, doch davon unbeirrt verwandelte Schaidt den Elfmeter zum 3:2. Nach dem Anschlusstreffer drückte Schaidt auf den Ausgleich, die Führung sollte aber bis zur Halbzeit Bestand halten.

In der zweiten Hälfte machte der TuS dort weiter, wo er aufgehört hatte und erzielte in der 64. Minute dann auch den Ausgleich. Der Ball konnte nicht entscheidend aus dem Strafraum geklärt werde, sodass ein Schaidter aus 16 Metern den Ball durch mehrere Spieler ins untere Eck schieben konnte. Wie nach dem 0:1 hatte der SVM aber postwendend eine Antwort parat. Schöttinger machte seinen Vorlagen-Hattrick perfekt, indem er einen sehenswerten Steckpass auf den aufgerückten Mark Bohlender spielte, der frei vor dem Tor souverän einschob (65. Minute). Die erneute Führung hielt aber keine 10 Minuten. Nach einer unbedrängten Flanke war ein Schaidter zuerst am Ball und vollendete volley zum 4:4. Im restlichen Verlauf des Spiels hätten noch weitere Tore fallen können, so scheiterten Julian Müller und Schöttinger am gegnerischen Torwart und einem Abwehrspieler auf der Torlinie. Auch ein vierter Elfmeter, dieses Mal wieder für den SVM, wäre vertretbar gewesen. Auf der anderen Seite hatten allerdings auch die Schaidter, die gegen Ende der Partie das Spiel bestimmten, eine Riesenchance zur Führung. In der sechsten Minute der Nachspielzeit, die der SVM nach einer Ampelkarte in Unterzahl bestreiten musste, hatte ein Gast das leere Tor vor sich, hob den Ball zum Glück des SVM aber über das Tor. Direkt danach war Schluss.

SV Minfeld II
2:1
SV Hatzenbühl II

Im ersten Saisonspiel hatte die Zweite den SV Hatzenbühl II zu Gast, der ersatzgeschwächt mit mehreren Spielern der Alten Herren antrat. Bei hochsommerlichen Temperaturen begann das Spiel gut für den SVM und man ging nach 12 Minuten in Führung. Michael Hoffmann setzte Marco Hoffmann in Szene, der den Ball ins obere Eck schlenzte. Im Anschluss hatte man noch zwei Großchancen, um die Führung auszubauen, doch beide Male behielt der Gästetorwart die Überhand. In der 23. Minute kamen die Gäste zum überraschenden Ausgleich nach einem berechtigten Elfmeter. In der Folgezeit nahm die Qualität des Spiels stetig ab, da die Zweite gegen die nickligen Gäste den Fokus auf das Fussballspielen verlor.

Nach der Pause sahen die Zuschauer weiterhin ein zähes Spiel, doch der SVM konzentrierte sich wieder auf das Wesentliche. Mitte der zweiten Hälfte wäre dann auch fast die Führung für den SVM gefallen, doch der Schuss von Michael Hoffmann sprang vom Pfosten wieder ins Feld. In der 79. Minute fiel aber doch noch der erlösende Treffer für den SVM. Jonas Volz spielte Jan-Marco Leonhardt frei, der den Ball ins obere Eck bugsierte. Nach der Führung machte man sich dann jedoch wieder mit vermeidbaren Fehlern das Leben schwer, schaffte es aber trotzdem die drei Punkte über die Zeit zu retten.

Weitere Beiträge

24. September 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Minfeld – SG Klingenmünster/Göcklingen
SV Minfeld II – SG Freckenfeld/Winden II
19. September 2022

Jugendspiele

Anstehende Begegnungen unserer Jugend.
11. September 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SV Minfeld– SV Büchelberg II
SV Minfeld II – SV Erlenbach II