Spielbericht Herren

30. Oktober 2022
SV Minfeld
2:1
TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim II

Bei sommerlichen Verhältnissen im Oktober empfing der SVM den Tabellennachbarn aus Billigheim-Ingenheim. Der SVM setzte direkt zu Beginn der Partie das erste Ausrufezeichen als ein abgefälschter Schuss von Julian Müller vom linken Pfosten wieder ins Feld sprang. Der SVM war auch weiterhin die aktivere Mannschaft und hatte nach 25 Minuten eine weitere Großchance. Nachdem Müller seinen Gegenspieler im Strafraum ausgespielt hatte, wurde er von diesem deutlich festgehalten, kam aber trotzdem zu einem Schuss, welchen der Torwart parieren konnte. Im Anschluss an die Parade sprach der Schiedsrichter dem SVM dann aber einen Elfmeter für das Foulspiel an Müller zu. Marvin Schöttinger verwandelte zum 1:0, was auch der Halbzeitstand sein sollte.

Mitte der zweiten Hälfte sollte es zur nächsten brenzligen Situation im Strafraum der Gäste kommen. Bei einer undurchsichtigen Situation wurde Fabian Seringer von einem Verteidiger der Gäste von den Beinen geholt, was der Schiedsrichter mit einem Elfmeter ahndete. Schöttinger verwandelte erneut und erzielte somit sein 10. Saisontor (70. Minute). Nur wenige Minuten später sahen die Zuschauer nach einem Foulspiel des SVM den dritten Elfmeter des Tages, den die Fortuna zum 2:1-Anschlusstreffer verwandelte (78. Minute). Nach dem Anschlusstreffer musste der SVM nochmals zittern, doch man überstand die restliche Spielzeit inklusive acht Minuten Nachspielzeit.

SV Minfeld II
3:1
FC Viktoria Neupotz II

Am 12. Spieltag hatte der SVM den Tabellendritten aus Neupotz zu Gast. Das Spiel begann optimal für den SVM, denn Daniel Scardifield erzielte mit einem Schuss aus 25 Metern in den Winkel das frühe 1:0 (6. Minute). Der SVM zeigte nach der Führung ein gutes Spiel und erhöhe in der 30. Minute mit einem Kopfball von Jonas Volz auf 2:0.

Nach der 2:0-Führung lies der SVM allerdings immer weiter nach und Torwart Pascal Leonhard musste mehrfach in höchster Not retten. Bei einem platzierten Flachschuss in der 55. Minute war er allerdings machtlos, somit verkürzte die Viktoria auf 2:1. Die Gäste versuchten nach dem Anschlusstreffer nochmals alles, doch die Defensive um den Sieggaranten Leonhard hielt stand. Stattdessen erzielte der SVM nach einer dürftigen zweiten Halbzeit mit der letzten Aktion des Spiels das 3:1. Spielertrainer Kai Kosian behielt nach einem Steilpass von Jonas Volz die Ruhe und schob frei vor dem Tor ein.

Weitere Beiträge

27. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

FV Neuburg - SV Minfeld
20. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

TuS Schaidt - SV Minfeld
13. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SF Dierbach - SV Minfeld