Spielbericht Herren

6. November 2022
SV Minfeld
2:1
SV Viktoria Herxheim II

Nach dem enttäuschenden Spiel in Rülzheim unter der Woche war der SVM auf Wiedergutmachung aus. Gegner war die Reserve des SV Viktoria Herxheim, die zwar auf einem Abstiegsplatz steht, aber trotzdem spielerisch zu überzeugen wusste. Der SVM startete gut in die Partie und hatte durch eine verunglückte Flanke, die an der Latte landete, die erste Großchance des Spiels. Nur kurz darauf erzielte Julian Müller dann aber das 1:0 als er eine Flanke von Marvin Schöttinger überlegt einköpfte (22. Minute). In der Folgezeit wurden die Gäste immer stärker und erspielten sich mehrere gute Möglichkeiten, von denen sie schlussendlich eine zum hochverdienten Ausgleich nutzen konnten (45. Minute).

Nach der Halbzeitpause sahen die Zuschauer wieder ein ausgeglichenes Spiel, in dem der SVM die XXL-Chance auf die Führung nicht nutzen konnte. Nachdem man den Torwart umkurvt hatte, hatte man nur noch das leere Tor vor sich, schoss den Ball aber an die Latte. Die vergebene Chance sollte sich aber nicht rächen, denn Müller machte in der 65. Minute seinen Doppelpack perfekt. Nachdem der Torwart seinen ersten Versuch noch abwehren konnte, lies Müller ihm beim zweiten Mal keine Chance. In den Minuten nach der Führung hatte der SVM dann noch mehrere Chancen, verpasste es aber das Spiel zu entscheiden. Stattdessen machte die Landesligareserve in der Schlussphase nochmals ordentlich Druck und die Anhänger des SVM mussten wieder mal zittern, doch man brachte den knappen Sieg über die Zeit.

SV Minfeld II
4:1
SV Herxheimweyher

Am 14. Spieltag hatte der SVM den Tabellenvorletzten aus Herxheimweyher vor der Brust. Auf dem schwer bespielbaren Trainingsplatz fiel es beiden Mannschaften schwer gepflegten Fussball zu spielen, stattdessen war das Spiel von vielen Zweikämpfen geprägt. In der 12. Minute ging der SVM dann durch ein kurioses Tor von Jonas Weiss in Führung, dessen abgefälschter Schuss zur Überraschung aller ins Eck kullerte.

Der überlegene SVM startete auch besser in die zweite Hälfte und erhöhte durch einen platzierten Flachschuss von Michael Gröhl auf 2:0 (54. Minute). Doch nur fünf Minuten später kamen die Gäste erzielten die Gäste nach einem berechtigten Foulelfmeter den 2:1-Anschlusstreffer. Der SVM lies sich davon aber nicht verunsichern und stellte abermals nur drei Minuten später durch Jan-Marco Leonhardt den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. In der 90. Minute setzte Weiss dann den Schlusspunkt zum 4:1 als er im Gewühl einen Ball über die Linie stocherte.

Weitere Beiträge

27. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

FV Neuburg - SV Minfeld
20. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

TuS Schaidt - SV Minfeld
13. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SF Dierbach - SV Minfeld