Spielbericht Herren

20. November 2022
TuS Schaidt
4:1
SV Minfeld

Zu Beginn der Rückrunde war der SVM zu Gast beim Tabellenzweiten TuS Schaidt. Das Viehstrichderby begann ähnlich turbulent wie das Hinspiel, das 4:4 endete. Der SVM hatte in der Anfangsphase mehrere gute Chancen darunter ein Lattenkopfball von Julian Müller, aber auch die Gastgeber kamen gefährlich vor das Minfelder Tor. In der 17. Minute erzielte der SVM dann die verdiente Führung, als Müller es dieses Mal besser machte und den Ball ins Tor köpfte. Die Führung hielt allerdings nicht lange, denn der SVM lud die Gastgeber sechs Minuten später zum Ausgleich ein. Nur eine Minute später kassierte man direkt das 2:1, nach einer flachen Hereingabe hatte der Stürmer keine Probleme einzuschieben. Nach dem Doppelschlag des TuS fing sich der SVM wieder und hatte die Großchance auf den Ausgleich, doch der Heimtorwart konnte den freistehenden Abschluss aus 7 Metern abwehren.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für den SVM. Müller zog von der Strafraumkante ab, doch der Torwart konnte den Ball aus dem Eck holen. Nach dieser Chance übernahmen die spielstarken Gastgeber die Spielkontrolle, ließen den SVM laufen und kamen dem 3:1 immer näher. Doch mitten in die Drangphase der Schaidter hatte der SVM ein drittes Mal die Großchance auf den Ausgleich, doch wieder verhinderte der Schaidter Torwart im Eins-gegen-Eins den Einschlag. Stattdessen machten die Schaidter mit einem schmeichelhaften Elfmeter in der 87. Minute den Sack zu. Nur kurz darauf schraubten der TuS das Ergebnis auf 4:1. Insgesamt ein verdienter Sieg des TuS in einem fairen Derby, doch bei besserer Chancenverwertung hätte der SVM auch hier Punkte mitnehmen können.

Weitere Beiträge

27. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

FV Neuburg - SV Minfeld
20. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

TuS Schaidt - SV Minfeld
13. November 2022
Spielbericht

Spielbericht Herren

SF Dierbach - SV Minfeld